GLOBUS

Wohngruppe für Jugendliche

Slider

Die Jugendwohngruppe Globus ist ein stationäres Regelangebot und bietet 13 – 18-jährigen männlichen, unbegleiteten, minderjährigen Jugendlichen mit Flucht- oder Migrationshintergrund einen Lebensort auf Zeit. Belastet durch traumatisierende Erlebnisse treffen sie auf eine für sie unbekannte Gesellschaft. Sie sind verunsichert, haben eigene Werte und Normen und sind in der für sie fremden Kultur mit völlig neuen Lebensbedingungen und Herausforderungen konfrontiert.

Was steckt hinter dieser Beschreibung?

  • Die Wohngruppe bietet Jugendlichen einen Schutz- und Schonraum
  • Sie werden rund um die Uhr von einem pädagogischen Fachteam betreut
  • In der Gruppe werden sie begleitet und gefördert, um Erlebtes zu verarbeiten und Entwicklungslücken zu schließen
  • Sie werden bei der Alltagsbewältigung (Spracherwerb, Integration in Schule und Beruf, Vermittlung von Werten und Normen etc.) unterstützt und begleitet
  • Zuverlässige Pädagog*innen offerieren ein breit gefächertes Beratungs-, Förder- und Freizeitangebot, das den Jugendlichen dabei unterstützt, sich zu verselbstständigen. Der Vormund wird in den gesamten Prozess eingebunden.
  • Hilfe bei der Klärung des aufenthaltsrechtlichen Status hat hierbei zentrale Bedeutung

Das Ziel des Prozesses ist die Stabilisierung, Integration und Verselbständigung des Jugendlichen.

Know-how
Die Pädagog*innen sind seit vielen Jahren in der Jugendhilfe tätig und verfügen über fundierte Erfahrungen, interkulturelle Kompetenzen und Wissen zum Ausländerrecht. Sie bilden sich kontinuierlich fort, um den Jugendlichen bestmöglich zu beraten und zu unterstützen.

In der Gruppe Globus geht das Fachteam auf die individuellen Bedarfe des Jugendlichen ein, die sich aus Themen wie z.B. Religionszugehörigkeit, Sprache, kulturelle Werte und Normen, Biografie- und Entwicklungsverlauf ergeben. Hierbei nutzen sie auch die Kooperationen zu anderen Institutionen (z.B. Kommunales Integrationszentrum, Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum, Kinderschutzbund). Das multiprofessionelle Fachteam besteht aus Pädagogen*innen mit Zusatzqualifikationen (Gestalttherapie, Ausländerrecht) und wird von zwei Hauswirtschaftskräften und einem Haustechniker unterstützt.

Gruppenleitung

Frau Filipiak
T 0234 32 41 30 47
E j.filipiak[at]vinzenz.org

Standort
Bochum-Mitte

Betreuungsschlüssel
1:1,88

Aufnahmealter
13–18 Jahre

Print Friendly, PDF & Email